SS

Unser letzter Termin vor dem Schulfest führte ganz automatisch zu einem gezielten und strukturierten Vorgehen, weil es sich somit um die Generalprobe handelte. Die Kinder waren bereits aufgeregt und wir mussten Planungen fertigstellen und üben, üben, üben. Für das Bühnenbild trafen wir alle nötigen letzten Entscheidungen, der Barfußpfad entstand als Entwurf und an Gesang und Tanz wurde gefeilt. Es wurde deutlich, wie wichtig den Kindern dieser Tag ist und somit legte jede/r die nötige Portion Fleiß an den Tag. Auch mir wurde nochmals bewusst, welche verantwortungsvolle Aufgabe wir hatten, die Kinder an diesem Schwellenpunkt begleiten zu dürfen. Diesen kostbaren Moment habe ich am letzten Vorbereitungstag deutlich gespürt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.